Training und Rehabilitation auf dem Wasserlaufband


  • Wellness und Revitalisierung für ihr Pferd
  • Therapie ambulant oder stationär
  • Trainingsunterstützung & Mobilisation
  • Muskelaufbau & Kondition
  • Rehabilitation nach Operationen und Verletzungen

Trainingsergänzung für gesunde Sportpferde im Training ambulant

Für austrainierte Pferde empfehlen wir zunächst 1 bis 2 mal wöchentlich 20 min in 30 cm Wasser, nach einer kurzen Gewöhnungsphase zusätzlich mit Trabintervallen. Auf Wunsch kann die Wasserhöhe minutenweise maximiert werden bis 120 cm, in diesem Fall schwimmt das Pferd praktisch schon fast, so dass sowohl die Beine als auch der Rücken komplett entlastet sind. Nutzt man den Trainer auch oder teilweise als Laufband ohne Wasser, kann die Zeit auf maximal 30 min erweitert werden.

Antrainieren von Rehapferden

In der Regel geht das Pferd 5 bis 7 Tage die Woche für ca 20 min in den Aquatrainer und kann ergänzend oder zusätzlich auf das Laufband oder in die Führmaschine. Die genaue Festlegung des Bewegungsumfangs und der Art werden in Absprache mit Tierarzt und Besitzer genau festgelegt und nach Nachuntersuchung angepasst und gesteigert. 


Laufband mit Steigung

Neben dem Aquatrainer bieten wir den Pferden auch ein Laufband der Firma Bogenhard an. 

 

Bei bestimmten Krankheitsbildern haben wir mit zusätzlicher Bewegung auf dem Laufband hervorragende Ergebnisse erzielt. Die Pferde können eben laufen und mit 3 oder 6 % Steigung minutenweise klettern. Bei langer Rekonvaleszenz bietet es den Pferden eine gute Abwechslung und bewegt sie kontrolliert und geradeaus. 

 

 

Stationäre Rundumversorgung für Rehapferde

Wenn Ihr Pferd nach einer Verletzung / OP oder Pause wieder antrainiert werden soll, ist es am schonendsten, wenn es für diese Zeit ganz zu uns kommt. Unser Service umfasst dabei die gesamte Versorgung des Pferdes, so dass Sie sich um nichts extra kümmern müssen.

  • Die Pferde bewegen sich jeden Tag im Aquatrainer und / oder auf dem Laufband etc. ohne Ruhetag
  • Ergänzende Behandlungen durch externe Experten (Hufschmied, Osteopathen, Dentisten, Physiotherapeuten, etc)  organisieren wir gerne 
  • Wenn das Pferd darf,  bringen wir es zusätzlich auf die Weide oder in die Führmaschine
  • Wir decken jedes Pferd bedarfsgerecht ein- oder um und legen Gamaschen / Glocken an
  • Putzen & Pflegen und allgemeine Kontrolle mehrfach täglich
  • Verbandswechsel, Bandagieren und Medikamentengaben nach Vorgabe
  • Angepasste Fütterung in kleinen Rationen sowie Heu , auf Wunsch bedampft, möglichst zur freien Verfügung
  • Begleitung zu Nachuntersuchungen oder Behandlungen in die Klinik Ihrer Wahl
  • enge Absprache mit behandelndem Tierarzt sowie dem Reiter / Besitzer
  • Sicherer und vorsichtiger Transport zu uns und retour
  •  Scherservice im Winter 
  • Das Antrainieren unter dem Sattel ist nach Absprache ebenfalls möglich

Gerne nehmen wir ab einer Aufenthaltsdauer von mindestens 14 Tagen auch Ihr "Urlaubspferd" an, wenn Sie wenig Zeit haben oder verhindert sind. Dies ist immer in Kombination mit Aquatraining möglich, reine Pferdepension können wir nicht anbieten. 

 

Besuche sind bei Ihrem Pferd selbstverständlich möglich. Um für alle uns anvertrauten Pferde einen ruhigen, reibungslosen Ablauf zu gewährleisten ist es notwendig, diese anzukündigen und zeitlich zu koordinieren. Am Samstag werden die stationären Pferde bis 14 Uhr trainiert, dh wenn Sie Ihr Pferd in Bewegung sehen wollen geht dies gerne vormittags. Sonntags bitten wir von Besuchen abzusehen, Anlieferung und Abholung sind aber möglich und das Aquatraining findet für alle Pferde auch sonn- und feiertags immer statt. 

Das braucht Ihr Pferd bei uns:

  • gut sitzendes Halfter, falls longiert werden soll auch die eigene Trense
  • Pferdepass & Haftpflichtversicherung
  • Im Herbst/ Winter mindestens eine Regendecke
  • bei täglichem Aquatraining ist es im Winter sinnvoll, Bauch und Beine zu scheren
  • Stallgamaschen / Boots, falls spezielle nötig
  • vom Tierarzt verordnete Medikamente & Zusatzfuttermittel
  • Wichtig: Die Pferde strengen sich im Aquatrainer enorm an und werden deshalb intensiv gefüttert. Daher kann eine Zahnkontrolle und ggfl Korrektur notwendig sein

 

Zufriedene Kunden

Jasna und Liechtenstein
Jasna und Liechtenstein
Paulina und ihre Springpferde
Paulina und ihre Springpferde
Fouad Mirza und Cocky Locky
Fouad Mirza und Cocky Locky
Carina und Contador von Sportpferde Scholz
Carina und Contador von Sportpferde Scholz
Maike und ihre Isländer
Maike und ihre Isländer
Madeleine und Cosma
Madeleine und Cosma